Ravenna Park

Heimat starker Marken

Logo Kreis OWL

Der Ravenna Park in Halle Westfalen liegt in einer außerordentlich wirtschaftsstarken Region, die zu den erfolgreichsten in ganz Deutschland gehört: Ostwestfalen-Lippe. Vielleicht noch nicht so bekannt wie das Münchner Umland oder das Schwabenländle, aber bald ebenso erfolgreich.

Überwiegend prägen mittelständische, oft familiengeführte Industrie­betriebe vieler Branchen das Bild. Schwerpunkte sind die Segmente Lebensmittel, Maschinenbau, Mode, Pharmazie, Kunststoffverarbeitung sowie Druck und Medien. In einem Radius von nicht einmal 20 Kilo­metern sind Global Player wie Dr. Oetker und Schüco (Bielefeld), Bertelsmann und Miele (Gütersloh), Claas (Harsewinkel), Poppe+Potthoff (Werther) Hörmann (Steinhagen) sowie Storck und Gerry Weber (Halle Westfalen) zuhause.

Logo Dr. Oetker Logo Schüco Logo Bertelsmann Logo Storck
Logo Gerry Weber Logo Poppe Potthoff Logo Claas Logo Hörmann

 

Das Kraftpaket in NRW

Der Ravenna-Park liegt westlich von Ostwestfalens Metropole Bielefeld im Norden des Kreises Gütersloh: Auf die knapp 360.000 Einwohner des Kreises Gütersloh kommen 21.000 Unternehmen, die meisten inhaber­geführt. Damit ist der Kreis Gütersloh eine besonders wirtschaftsstarke Region und dank seiner hervorragenden Infrastruktur ein Top-Standort in Westfalen. Neben den weltweit bekannten Global Playern ist es auch der erfolgreiche, innovationsstarke Mittelstand, der den Kreis Gütersloh zum Kraftpaket in Nordrhein-Westfalen macht.

Logo Kreis Gütersloh

Die Unternehmen im Kreisgebiet pflegen intensive Kontakte zu den um­liegenden Hochschulen in Bielefeld, Münster, Osnabrück und Pader­born. Pro Wirtschaft GT, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Gü­ters­loh, stärkt zusätzlich die enge Zusammenarbeit zwischen den Hoch­schulen und der hiesigen Wirtschaft. Dabei vereint der Kreis Gütersloh die beiden scheinbar gegenüberstehenden Pole Innovation und Tradition ganz souverän.