Ravenna Park

Luftbildaufnahme
Zufrieden mit dem Neuen Standort: Thomas Hein (links) und Karlgünter Eggersmann, Geschäftsführer von Fechtelkord & Eggersmann, haben die Hymmen-Halle im Ravenna-Park für ihr Unternehmen übernommen. Foto: Nicole Donath/Haller Kreisblatt

Harsewinkler Bauunternehmen übernimmt Hymmen-Halle

Halle. 14. November 2016. Das Harsewinkler Bauunternehmen Fechtelkord & Eggersmann übernimmt das gut 4,8 Hektar große Gelände im Ravenna-Park, das die Firma Hymmen Ende 2015 aufgrund einer Insolvenz nicht bezogen hatte. Der Umzug mit etwa 80 Mitarbeitern soll im ersten Quartal 2017 abgeschlossen sein.

Fast zwei Hektar umfasst die Fertigungshalle mit angeschlossenem Verwaltungstrakt. Hier sollen ab kommendem Frühjahr Betonfertigteile und Mauerwerkswände für das Bauunternehmen vorgefertigt werden. Außerdem werden Designelemente aus Beton wie Treppen, Möbel oder Skulpturen künftig von Fechtelkord & Eggersmann in Halle gefertigt. Geschäftsführer Karlgünter Eggersmann gegenüber dem Haller Kreisblatt: „Verkehrstechnisch gesehen ist der Standort ideal, wir liegen hier direkt an einer Autobahnabfahrt – besser geht es nicht, wenn die A33 erst einmal fertiggestellt ist“.

Einen großen Umbau der Halle wird es nicht geben. Die Halle sei zwar für ein Maschinenbauunternehmen ausgestattet worden, kann aber ohne große Veränderung von dem Bauunternehmen genutzt werden. Mit der Übernahme der Werkshalle inklusive Grundstück sicherte sich Fechtelkord & Eggersmann außerdem die Möglichkeit zu einer Erweiterung um knapp 50.000 Quadratmeter.

Mehr Informationen zu Fechtelkord & Eggermann finden Sie auf der Homepage: www.eggersmann-group.com