Ravenna Park

Beste Anbindungen für Ihre Logistik

Mit dem Pkw/Lkw

Die unmittelbare Lage an der Autobahn A 33 (Osnabrück – Wünnenberg-Haaren/A 44 Richtung Kassel/Würzburg) ermöglicht die schnelle Er­reichbarkeit der paneuropäischen Achsen E 30/E 34/A 2 (in rund 15 Kilometern Entfernung) und E 37/A 1 (in rund 35 Kilometern). Neben dem Direktanschluss an die A 33 (Abfahrt 17, Künsebeck) wird es in nur vier Kilometern Entfernung Richtung Westen einen weiteren Anschluss an die Autobahn geben. Die Bundesstraße B 68 (verbindet u. a. Bielefeld und Osnabrück) ist nicht einmal einen Kilometer entfernt, nicht viel weiter ist es zur L 782, der Nord-Süd-Achse durch den Kreis Gütersloh. Die Anbindung an die regionalen und innerstädtischen Verkehrswege wird durch den Bau einer Erschließungsstraße optimal.


Größere Kartenansicht

Mit der Bahn

Durch die Nähe zur Haller-Willem-Bahnlinie (RB 75 im Kursbuch der Deutschen Bahn) ist ein direkter Bahnanschluss für einen oder mehrere Betriebe technisch möglich. Gut für die Mitarbeiter: Der Zug verbindet die Großstädte Bielefeld und Osnabrück im Stundentakt, Richtung Bielefeld tagsüber auch im Halbstundentakt. Nächster Haltepunkt ist Künsebeck (ca. 10 Minuten entfernt).

Mit dem Flugzeug

Die internationalen Flughäfen Hannover (HAJ) und Düsseldorf (DUS) sind eine beziehungsweise zwei Autostunden entfernt. Über die weitaus näheren Regionalflughäfen Paderborn (PAD) und Münster/Osnabrück (FMO) sind viele Metropolen Europas direkt erreichbar.

Mit dem Schiff

Eine unmittelbare Anbindung in das europäische Wasserwegenetz besteht nicht. Andere Betriebe in der Nachbarschaft, die das Binnen­schiff für den Abtransport extrem großer Güter nutzen, fahren dafür die Verladeplätze an der Bundeswasserstraße Mittelandkanal (MLK), insbesondere die Häfen Getmold oder Wehrendorf (ca. 45 km entfernt), an. Die Wegstrecke zum Hafen Duisburg beträgt 175 Kilometer, die Entfernung zu den Überseehäfen Bremerhaven und Hamburg liegt bei rund 250 Kilometern.

Mit dem Bus

Der Ravenna Park liegt nahe an den Buslinien, die Halle und Bielefeld verbinden, und ist nicht weit entfernt von den Nord-Süd-Linien im Kreis. Eine Bushaltestelle wird innerhalb des Ravenna Parks umzusetzen sein.

Zu Fuß oder mit dem Rad

Das neue GIB wird auch mit dem Rad über ein gut ausgebautes Rad­wegenetz zu erreichen sein. Diese sind oft mit Fußwegen kombiniert.